Unser pädagogisches Konzept

Das Kind ist ein Individuum, das alles schon in sich trägt.
Wir unterstützen das Kind darin Wege zu finden, sein Wesen und seine eigenen Fähigkeiten zu entfalten.
Jedes Kind bestimmt das Tempo und die Schritte seiner Entwicklung selbst. Die Erzieherinnen beobachten die Entwicklung der Kinder, geben bei Bedarf Anregungen und dienen durch ihr eigenes Verhalten als Vorbild.

Die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder wird insbesondere in den folgenden Bereichen unterstützt:

Das soziale Gefüge im Kindergartenalltag dient als natürliches Lernfeld. Durch das Miteinander im Kindergarten lernen die Kinder ihre eigene Haltung zu einer Sache zu finden und Meinungen und Bedürfnisse zu formulieren. Konflikte können eigenständig ausgetragen und gelöst werden. In der Kinderversammlung legen die Kinder Regeln fest, die immer wieder geprüft und neu definiert werden können.

In vielfältiger Weise haben die Kinder Gelegenheit, ihre Grob- und Feinmotorik auszubilden, z. B. durch hämmern, sägen, schnitzen, schneiden, basteln...

Dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder wird im Besonderen durch Turnen und Schwimmen entsprochen.
Anregungen zur Sinnesförderung bieten beispielsweise die zahlreichen Ausflüge in die Natur, sowie Angebote mit Musik und Rhythmus.

Der Kindergarten legt Wert auf die Vermittlung eines ökologischen Bewusstseins.